Ehrungständerling 2017

Der 15. Januar stand beim SSV Bernloch ganz unter dem Motto „ Es ist uns eine Ehre“. Alle zwei Jahre werden Mitglieder für langjährige Treue, sportliche sowie musikalische Errungenschaften oder ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt. Beim diesjährigen Ehrungsständerling konnten über 50 Mitglieder geehrt werden. Nach musikalischem Einstand durch die Trachtenkapelle Bernloch übernahm Vorstand Ralf Dietz die Begrüßung der Mitglieder. Auch Bürgermeister Jochen Zeller, die Gemeinderäte Stefan Vöhringer und Georg Steiner sowie Ehrenvorstand Alfred Glück ließen es sich nicht nehmen an diesem besonderen Tag dabei zu sein.

Die Musiker der Trachtenkapelle Bernloch wurden vom Blasmusikverband Neckar Alb geehrt. Hierfür war der Kreisvorsitzende Reutlingen Claus Dollinger zu Gast. Er lobte die hervorragende Arbeit der Trachtenkapelle Bernloch, bei der Musik noch mit Liebe gemacht wird. Für 10 Jahre aktives Musizieren überreichte er Melanie Torner die Ehrennadel des Blasmusikverbandes in Bronze. Die Blasmusik-Ehrennadel in Silber für 20 Jahre in der Musik ging an Peter Speidel. Die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief bekamen Annette Fink für bereits 40 Jahre in der Trachtenkapelle Bernloch sowie Dieter Torner und Manfred Krehl für sagenhafte 50 Jahre aktives Musizieren. Sehr anschaulich führte Herr Dollinger auf, wie viel Zeit man bei einer so langjährigen Aktivität investiert. So kommt man bei 50 Jahren auf beachtliche 10.400 Stunden nur für die Musik. Die Ehrung der Fahnenträger hob Herr Dollinger als Besonderheit bei der Trachtenkapelle Bernloch hervor, da es heute nicht mehr selbstverständlich ist den Verein mit einer eigenen Fahne anzuführen. Geehrt wurden hier Reiner Bez und Detlef Herrmann für 30 Jahre mit der Ehrennadel in Gold. Ulrich Herrmann wurde für 20 Jahre bei den Fahnenträgern mit Silber geehrt. Thomas Vöhringer und Herbert Herrmann für 10 Jahre mit Bronze. Auch die Jungmusiker haben tolle Leistungen abgeliefert. Tom Hirrle und Jakob Vöhringer haben den D1-Lehrgang erfolgreich bestanden. Die D2-Prüfung hat Annika Vöhringer erfolgreich abgelegt. Herzlichen Glückwunsch dazu. Ein großes Dankeschön von Spartenleiter Manfred Krehl ging an die Musiklehrerinnen Sigrit Senska und Marianna Peric-Kirschenheuter sowie an Dirigent Herbert Pfister, deren Arbeit teils viel Geduld und Fingerspitzengefühl abverlangt. Auch bei Ute Vöhringer bedankte er sich herzlich für ihre Unterstützung als zweite Spartenleiterin.

Beim Tischtennis gab es wieder bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen. Sowohl die Jugend als auch die Erwachsenen haben wahrhaft meisterhafte Leistungen vollbracht. Meister der Kreisklasse C sind Michael Gauß, Lars Eckert, Sven Eckert, Peter Speidel, Mario Krehl, Marcel Aigner, Andreas Aigner, Karin König, Eugen Nisch, Werner Rauscher, Thomas Eckert, Marc Helmer, Felix Helmer und LukasHelmer. Erst vor Kurzem konnte Thomas Eckert die Vereinsmeisterschaften für sich entscheiden, und löste damit den Vorjahressieger Lukas Helmer ab. Weiter geht es mit der Jugend.Diese hat in der Rückrunde 2014/15 die Meisterschaft in der Kreisklasse A, der Kreisliga sowie der Bezirksklasse errungen. In diesen Mannschaften haben gespielt: Jonas Reiff, Jonas Jasiak, Manuel Bindewald, Leon Gekeler, Joshua Blach, Niklas Werner, Silas Werner, Lea Kreppenhofer sowie Luca Kreppenhofer. Zusätzlich gewannen Lea Kreppenhofer, Leon Gekeler und Silas Werner den Bezirkspokal in der Altersklasse U12. Dieser konnte sogar im Folgejahr von Leon Gekeler, Silas Werner und Hannes Treß erfolgreich verteidigt werden. In der gleichen Saison gewann unsere Mädchenmannschaft (Lea Kreppenhofer, Sabrina Schmelcher, Celina und Catharina Trojan) die Meisterschaft in der Kreisklasse. Die neueste Errungenschaft aus dem Jugendbereich ist die Meisterschaft in Kreisklasse B in der Vorrunde 2016/17, erspielt von Hannes Treß, Robin Broß und Tom Hirrle. Außerdem wurden die Jugendlichen für beinahe schon zahllose Erfolge, die sie im Einzel oder im Doppel bei diversen Meisterschaften und Ranglistenturnieren errungen haben, ausgezeichnet. Ein besonderer Dank von Spartenleiter Mario Krehl ging hierbei an Thomas Eckert und Thomas Helmer, die durch ihr Engagement im Training und bei den Jugendspieltagen maßgeblich zum Erfolg der jungen Tischtennisspieler beigetragen haben.

Auch für treue Mitgliedschaft und die ehrenamtliche Arbeit gab es zahlreiche Ehrungen. Für 10 Jahre Ehrenamt als Spartenleiter Volleyball wurde René Schwalme geehrt. Thomas Vöhringer, Klaus Foß, Eugen Glück, Annelise Gottwik, Andrea Herrmann, Gabi Kegel, Rainer Kuhbach, Christiane Reyhing, Mark Reyhing, Regina Vöhringer, Jürgen Glück und Tobias Vöhringer wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Silber geehrt. Stolze 50 Jahre ist Friedolf Reihling bereits Vereinsmitglied und bekam die Ehrennadel in Gold.

Der SSV Bernloch bedankt sich ganz herzlich bei seinen Mitgliedern für ihre Leistungen und ihre Treue.

Die Vorstandschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok