Lukas Helmer überraschend Vereinsmeister

Am Freitag wurden die Tischtennis- Vereinsmeisterschaften 2014 ausgespielt.
Das Turnier hatte viele schöne und spannende Spiele und am Ende stand eine große Überraschung.
Nach der Gruppenphase mit je 5 Spielern konnten sich Lukas Helmer, Thomas Helmer, Werner Rauscher und Thomas Eckert für das Halbfinale qualifizieren. Beide Halbfinals waren extrem ausgeglichen und wurden erst im Entscheidungssatz entschieden. Am Ende konnten Thomas Eckert (3:2 gegen Thomas Helmer) und Lukas Helmer (3:2 gegen Werner Rauscher) ins Finale einziehen. In einem hochklassigen Finale konnte sich überraschend Lukas Helmer mit 3:1 gegen Thomas Eckert durchsetzen und wurde zum ersten mal Vereinsmeister.

Herzlichen Glückwunsch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok