Maifest 2019 - Danke

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde und Helfer, liebe Gäste,

unser 38. Bernlocher Maifest haben wir gemeinsam erfolgreich über die Bühne gebracht. Herzlichen Dank an die zahlreichen Helfer, die uns beim Aufbau, während der Festtage, beim Zeltabbau, vor und hinter den Kulissen unterstützt haben. Nur durch eure vielen fleißigen Hände konnten wir das riesige Arbeitspensum so gut bewältigen. Mit euch macht es einfach immer wieder Freude ein Fest wie dieses zu feiern!

An die Musikkapellen ein großes Dankeschön für die Unterhaltung unserer Festgäste und die tolle Stimmung im Festzelt. Auch vielen Dank an die Sponsoren, die unser Bernlocher Maifest finanziell unterstützt haben.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die zahlreichen Gäste auf dem Bernlocher Maifest 2019, die unser Zelt gefüllt und mit uns an zwei Tagen und Nächten gefeiert haben. Wir hoffen, dass es euch gefallen hat und ihr auch im kommenden Jahr wieder zu uns nach Bernloch kommt. Wir würden uns sehr freuen!

Die Vorstandschaft

Bernlocher Maifest 2019

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde,

bald feiern wir das Bernlocher Maifest 2019. Hier sind nun alle Infos und Termine für euch zusammengestellt:

Kuchen:

Damit wir mit unserer Festzeltkonditorei glänzen können, würden wir uns über Kuchen- und Tortenspenden sehr freuen. Bitte gebt euren Kuchen am Sonntag, 28. April und Mittwoch, 1. Mai ab 10.00 Uhr in der Kaffeebar ab (Kennzeichnung der Kuchenplatte nicht vergessen). Den Bäckerinnen und Bäckern vorab schon vielen herzlichen Dank!

Mithilfe während der Festtage:

Auch während der Festtage sind wir auf euren Einsatz angewiesen. Damit unsere Gäste in einem sauberen Zelt feiern können, treffen wir uns an den Festtagen immer morgens um 07.30 Uhr um aufzuräumen.

Zeltabbau:

Nach dem Fest beginnen wir am Donnerstag, 2. Mai um 08.00 Uhr mit dem Zeltabbau. Auch hier bitten wir unsere Mitglieder und Freunde nochmals um tatkräftige Unterstützung!

Programm Bernlocher Maifest 2019:

Samstag, 27. April: Dirndlabend, Allgäu Power, 20.30 Uhr

Sonntag, 28. April: 10.00 Uhr Motorradgottesdienst, danach Blasmusik im Zelt

Dienstag, 30. April: DIE MaiNacht, Boiz Bänd, 21.00 Uhr

Mittwoch, 01. Mai: Traditioneller Maifeiertag im Zelt

Wir wünschen euch und uns allen ein erfolgreiches Maifest 2019, schönes Wetter und viele Gäste. Für eure Hilfe bedanken wir uns schon vorab ganz herzlich!

Die Vorstandschaft

Generalversammlung 2019

Am Samstag, 16. Februar 2019 fand die Generalversammlung des SSV Bernloch statt. Krankheitsbedingt konnte Vorstand Ralf Dietz die Moderation in diesem Jahr leider nicht durchführen. Er wurde von Oliver Schrade vertreten, der mit Umrahmung der Trachtenkapelle Bernloch die Mitglieder begrüßte. Unter den Gästen waren auch die Gemeinderäte Robert Schnitzer und Georg Steiner um sich über Zahlen, Daten und Fakten des vergangenen Vereinsjahres zu informieren.

Vorstand für Finanzen Peter Speidel erläuterte die wirtschaftlichen Verhältnisse des SSV Bernloch, angefangen von den Sparten, über das Maifest bis hin zur finanziellen Situation des Gesamtvereins. Danach berichtete Schriftführerin Anita Vöhringer vom vergangenen Jahr 2018 und gab auch einen Rückblick auf das Vereinsleben von vor 40 Jahren. Vorstand für Gebäudemanagement Oliver Schrade berichtete vom behobenen Wasserschaden im Vereinsheim, von weiteren Renovierungsarbeiten und bedankte sich bei Hans-Günther Bez für die Pflege des Spielplatzes und der gesamten Außenanlage.

Weiter ging es mit der Jugendabteilung. Jugendleiterin Gina Stein hatte hier wieder vieles zu berichten, wie vom Besuch bei den Alpakas, über den Hobbykick, dem Radeln in die Ferien, Minigolf und einem Kinonachmittag. Zudem halfen die Kinder wieder fleißig beim Maifest mit. Auch der Ausflug zu Ritter Sport im Rahmen vom Hohensteiner Sommerferienprogramm war wieder ein voller Erfolg.

Die Bernlocher Trachtenkapelle hat mit vielen Proben, Auftritten und Ständchen wieder ein terminreiches Jahr hinter sich gebracht. Spartenleiter Manfred Krehl erzählte von den Auftritten beim Bockbierfest, beim Kreismusikfest in Kirchen, beim Zwiebelberdafest in Wolfenhausen, in Mägerkingen bei Blasmusik am See, in Ehestetten und in Indelhausen. Natürlich waren auch die Fasnet und das Weckenspielen beim Maifest wieder fester Programmpunkt. Zudem war die Trachtenkapelle auch beim Bernlocher Hülenhock, bei der Hohensteiner Kirbe und bei der Nikolausfeier des Albvereins vertreten. Bei der Kennenlernprobe mit den Jungmusikern und neu hinzugekommenen Kindern wurden für den gemeinsamen Auftritt bei der Nikolausfeier mehrere Stücke einstudiert. Auch eine Skiausfahrt stand wieder auf dem Programm. Nach einem Infonachmittag im Sommer konnten erneut Kinder für die Jugendausbildung gewonnen werden. Vom Juniorabzeichen bis zum D1 Lehrgang konnte der Nachwuchs tolle Erfolge verzeichnen. Auch bei verschiedenen Auftritten der Junior-Jugendkapelle und Jugendkapelle Bernloch-Oberstetten waren die Nachwuchsmusiker fleißig dabei.

Bei der Tischtennisabteilung war im vergangenen Jahr wieder viel los. Spartenleiter Mario Krehl berichtete über die Mannschaftsentwicklung sowohl bei den Herren als auch bei den Kindern und Jugendlichen. Die Spieler und Spielerinnen hatten auch im vergangenen Jahr viele Wettkämpfe erfolgreich gemeistert und fabelhafte Leistungen vollbracht. Zur Veranschaulichung zeigte Mario Krehl den Anwesenden anhand von Karten in welchen Ortschaften die Spieler eingesetzt werden und erklärte die verschiedenen Klassen im Tischtennis von der Kreisklasse bis zur Landesklasse. Weiterhin laufen Projekte wie "Tischtennis macht Schule" in Form von AG-Angeboten.

Der Bericht der Kassenprüfer Willi Vöhringer und Martin Fischer ergab keine Beanstandungen.

Nach den Berichten der Sparten folgte die Entlastung der Vorstandschaft, die Gemeinderat Georg Steiner übernahm und noch einige Worte an die Versammlung richtete. Trotz einer geringen Anzahl von Sparten zeige der SSV Bernloch dennoch eine Vielfalt an Aktivitäten. Die Trachtenkapelle trägt mit ihren Auftritten nicht nur den Namen des SSV Bernloch sondern auch den der Gemeinde Hohenstein nach außen. Er lobte die aktive Tischtennissparte als Leuchtturm des Vereins. Auch die Jugendarbeit hob er als Besonderheit hervor. Der Verein habe finanziell einiges geschultert und gut investiert. Für das bevorstehende Maifest wünschte er dem Verein alles Gute und bedankte sich auch im Namen der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit. Der Ausschuss und die Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen wurden Vorstand für Finanzen Peter Speidel, Vorstand für Gebäudemanagement Oliver Schrade, Mitglied der Versammlung Toni Rauscher, der zweite Spartenleiter Tischtennis Mario Krehl sowie die Kassenprüfer Willi Vöhringer und Martin Fischer erneut gewählt. Eine Änderung gab es bei der Musik. Die zweite Spartenleiterin Ute Vöhringer gab ihr Amt ab. Als Nachfolger wurde Frank Reiff gewählt.

Schließlich wurde noch das Maifest 2019 mit zwei neuen Bands vorgestellt. In diesem Jahr werden es zwei Tages- und zwei Nachtveranstaltungen sein. Das Maifest findet im Zeitraum von 27. April bis 01. Mai 2019 statt.

Den Schluss der Versammlung bildete wieder wie gewohnt die Ehrung der Musiker für fleißige Probenbesuche. Als Dankeschön für ihre Arbeit in den letzten 10 Jahren wurde Ute Vöhringer mit einem Geschenkkorb und einem Präsent der Trachtenkapelle verabschiedet.

Wir bedanken uns für das Interesse und freuen uns auf ein gutes Vereinsjahr 2019.

Die Vorstandschaft

Maifest 2019 - Vorabinfos

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde,

das Bernlocher Maifest 2019 steht vor der Tür und wir brauchen wie jedes Jahr eure Mithilfe.

Hier vorab einige Infos und Termine für euch:

Samstag, 16. März: Vorbereitung der Werbehänger / Bauzäune und Plakate um 08.30 Uhr im Sägewerk

Donnerstag, 18. April: Aufbau Festzelt ab 15.00 Uhr, Fortsetzung am Samstag und in der Folgewoche

Samstag, 27. April: Dirndlabend, Allgäu Power Bagasch 20.30 Uhr

Sonntag, 28. April: 10.00 Uhr Motorradgottesdienst, danach Blasmusik im Zelt

Dienstag, 30. April: Partynacht, Boiz Bänd 21.00 Uhr

Mittwoch, 01. Mai: Traditioneller Maifeiertag im Zelt

Donnerstag, 02. Mai: Zeltabbau

Wir würden uns über zahlreiche Helfer sehr freuen und bedanken uns schon heute für eure Unterstützung!

Die Vorstandschaft

Ehrungsständerling 2019

Der 27. Januar stand beim SSV Bernloch wieder ganz unter dem Motto „Es ist uns eine Ehre“. Alle zwei Jahre werden Mitglieder für langjährige Treue, sportliche sowie musikalische Errungenschaften oder ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt. Zum mittlerweile 7. Ehrungsständerling waren viele Mitglieder in Begleitung von Familie und Freunden gekommen. So konnte Vorstand Ralf Dietz bei Sekt und Häppchen von Wirt Nello de Vita rund 80 Gäste im Bernlocher Vereinsheim begrüßen. Den feierlichen, musikalischen Einstand gab die Trachtenkapelle Bernloch mit Dirigent Herbert Pfister. Auch Bürgermeister Jochen Zeller, die Gemeinderäte Stefan Vöhringer, Georg Steiner und Robert Schnitzer, Ehrenvorstand Alfred Glück und Kirchengemeinderat Hartmut Vöhringer ließen es sich nicht nehmen an diesem besonderen Tag dabei zu sein.

In der Tischtennissparte gab es wieder bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen. Bei den Mädchen wurden Sabrina Schmelcher, Celina Trojan und Mareile Knupfer als Meister der Bezirksklasse geehrt, wobei Sabrina Schmelcher zudem auch die Vereinsmeisterschaft 2017 für sich entscheiden konnte. Im selben Jahr erreichte Celina Trojan den 2. Platz bei den Kreismeisterschaften und wurde Erste in der Bezirksrangliste. Im Folgejahr gewann auch sie die Vereinsmeisterschaft. Die Jungen U13-Mannschaft bestehend aus Matthias Wurm, Ben Knupfer und Nick Hirrle mit Unterstützung von Mareile Knupfer wurde für die Meisterschaft der Kreisklasse geehrt. Matthias Wurm (U11) zeichnete sich durch viele Erfolge in den letzten beiden Jahren aus. Zwei Mal in Folge die Vereinsmeisterschaft, 2017 den 3. Platz bei den Kreismeisterschaften, 2018 den 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften, und zu Beginn dieses Jahres den 1. Platz bei den Kreismeisterschaften. Leon Gekeler (U15) erreichte den 2. Platz in der Bezirksrangliste sowie den 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften. Zudem spielte er auch in der Herrenmannschaft mit und konnte sich dort sehr gut behaupten. Von den Erwachsenen wurde Andreas Prager als Vereinsmeister 2017 und anschließende Titelverteidigung 2018 geehrt. Ein besonderer Dank von Spartenleiter Mario Krehl ging an Thomas Eckert, Thomas Helmer und Eugen Nisch für deren Engagement in der Jugendbetreuung. 

Die Trachtenkapelle konnte ihre Nachwuchsmusiker Carlotta Reiff, Julia Walz, Jan Hirrle und Julian Rauscher für die bestandene D1-Prüfung ehren. „Eine tolle Leistung und Bekenntnis zur Blasmusik!“, lobte Spartenleiter Manfred Krehl. Zudem ging ein großes Dankeschön an die Musiklehrer Siglinde Senska, Thorsten Ströher und Dirigent Herbert Pfister. Die Musiker der Trachtenkapelle Bernloch wurden vom Blasmusikverband Neckar Alb geehrt. Kreisvorsitzender Claus Dollinger stellte in seiner Ansprache fest, dass die Blasmusik erfreulicher Weise immer mehr junge Menschen begeistert, Heimat aller Altersklassen geworden ist und Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten miteinander verbindet. Mit der Ehrennadel in Bronze für 10 Jahre aktives Musizieren wurden Tim Veigele, Fabian Schnitzer und Aline Reihling geehrt. Bereits seit 20 Jahren mit dabei sind Michael Krehl und Julika Reihling und erhielten die Ehrennadel in Silber. Schon seit 30 Jahren aktiv in der Musik ist Uwe Rauscher und wurde dafür vom Blasmusikverband mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Zudem erhielten Ute Vöhringer und Julika Reihling die Förderermedaille in Bronze als Würdigung für 10 Jahre Funktionärstätigkeit in der Musik.

Auch für treue Mitgliedschaft und die ehrenamtliche Arbeit gab es zahlreiche Ehrungen. Für 10 Jahre Ehrenamt als 2. Spartenleitung Musik wurde Ute Vöhringer geehrt. Für die ehrenamtliche Arbeit im Ausschuss erhielten Volker Bez für 10 Jahre und Toni Rauscher für 5 Jahre eine Ehrung. Eugen Nisch wurde für 5 Jahre Spartenleitung Tischtennis und Anita Vöhringer für 5 Jahre Tätigkeit als Schriftführerin geehrt. Ein besonderes Dankeschön ging an Übungsleiterin Ulrike Brlogar, die bereits seit 40 Jahren Sportstunden gibt und sich die Anerkennung wirklich mehr als verdient hat. Eine Ehrung für die 25-jährige Mitgliedschaft beim SSV Bernloch haben Ulrich Herrmann, Jens Kassel, Jochen Schnitzer, Michael Vöhringer, Albert Fischer, Martin Fischer, Anna Maria Hanner, Dieter und Inge Schlemonat, Gisela Speidel, Volker Veigele, Ursula Wörner, Christine Wiechert, Simone Herrmann, Ute Vöhringer und Toni Rauscher erhalten. Für stolze 50 Jahre wurde Ulrich Gutbrod geehrt. Werner Bez war mit sagenhaften 65 Jahren Mitgliedschaft beim SSV Bernloch Highlight des Vormittags.

Der SSV Bernloch bedankt sich ganz herzlich bei seinen Mitgliedern für ihre Leistungen und ihre Treue.   

Die Vorstandschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok